Leserbrief zum Artikel „Rumänien besteht auf Minderheitenschutz“ vom 01. März 2012 von Karl Peter Schwarz

Der Artikel ist inhaltlich richtig. Einige Anmerkungen zum Lustrationsgesetzt: Dieses Gesetzt kommt 22 Jahre zu spät und besitzt eine ganze Reihe von Ausnahmebestimmungen, welche alle noch aktive Politiker vor Strafverfolgung schützt. Gemäß dem Lustrationsgesetzt dürfte Nicolae Ceausescu, wenn er noch leben würde, im Jahre 2014 problemlos für das Staatspräsidentenamt kandidieren. Das Gesetzt dürfte eher als Stimmungsmacher dem nahenden Superwahljahr dienen. Auf diese Weise sollen die anti-kommunistische Wähler angesprochen und mobilisiert werden.

In einem weiteren Punkt stimmen wir Karl Peter Schwarz zu. Die regierenden Parteien werden erhebliche Stimmverluste hinnehmen müssen. Die regierende PDL, vormals „Front zur Nationalen Rettung FSN“, befindet sich laut einer Umfrage bei 18%, die Sozial Liberale Union USL bei 57%. An dritter Stelle folgt die Volkspartei Dan Diaconescu PP-DD mit 12%. Die Demokratische Union der Ungarn in Rumänien UDMR erhält 4% Zustimmung. Die Christdemokratische Nationale Bauernpartei PNTCD wird mit 1% gemessen.

Die Führung der PNTCD debattiert gerade über mögliche gemeinsame Kandidaten der PNTCD auf den Listen der Mitte-Rechts Allianz ACD. Die PNTCD stellt seit 1992 den Bürgermeister in Temesvar und verfügt über starke lokale Organisationen im Wahlbezirk Calarasi. Die ACD wurde im Februar 2011 zwischen der National Liberalen Partei PNL und der Konservativen Partei PC gebildet. Die Mitte-Rechts Allianz ACD ist gleichberechtigter Partner der Wahlallianz Sozial Liberalen Union USL.

Die Umfrage kann unter diesem Link abgerufen werden.

Die populärste Person des öffentlichen Lebens ist nach vor König Michael I. Das ehemalige Staatsoberhaupt erreicht Sympathiewerte zwischen 42% bis 45%. Da sämtliche amtierende und vormalige Staatspräsidenten aktive Kommunisten oder „lupenreine Demokraten“ waren, wendet sich die schweigende Mehrheit der rumänischen Wähler von der korrupten, defekten Demokratie ab und befürwortet die Wiedereinführung der parlamentarischen Monarchie. Die Wählerschaft der Monarchisten wird auf etwa 2 Millionen aktive Wähler geschätzt. Diese Stimmen dürften für die Parlamentswahlen wahlentscheidend sein. Innerhalb der National-Liberalen Partei PNL haben sich vor allem junge Monarchisten innerhalb des Gesprächs- und Politikzirkels „national-liberal.ro“ formiert. Die Christdemokratische Nationale Bauernpartei PNTCD hat sich auf ihren Parteitag im Juni 2011 für die Wiedereinführung der parlamentarischen Monarchie ausgesprochen.

Hinter diesem Blog steckt immer ein kluger Kopf!

Advertisements

Eine Antwort to “Leserbrief zum Artikel „Rumänien besteht auf Minderheitenschutz“ vom 01. März 2012 von Karl Peter Schwarz”

  1. Venetic Says:

    Nicht vergessen: bei den letzten Kommunalwahlen hat die Christdemokratische Nationale Bauernpartei PNTCD seine Wähler aufgerufen, den Kandidaten der PDL ihren Stimmen abzugeben !


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: